05.07.2009

Lange haben wir nichts von uns hören lassen. Im Grunde genommen ist auch nicht viel passiert. Ich wachse und gedeihe gut, bin mal frecher, mal lieber und irgendwie alles zusammen.

Aber besser ist es eigentlich, euch die Bilder der letzten Monate zu zeigen





















































































05.07.2009

Die letzten Tage sind sooo heiß, ich kann gar nicht viel machen, außer rumliegen, Eis essen und auf ein kühleres Wetter warten. Abends findet eine größere Spielrunde statt, dann kann ich rumrennen und Leckerchen suchen im Gras.
Um 19:30 gehe ich aber noch zur Hunderunde und wir ziehen alle um den Block
Und wenn es geregnet hat, feier ich das mit einem Rennrappel und Pfützenspringen. Dann tauch ich in die Matschpfützen und suhl mich darin und spiele mit Katharina Fangen !
Manchmal liegen wir aber auch nur auf dem Bett oder dem Teppich rum und ruhen uns aus. Zumal Katharina jetzt auch noch sowas wie eine Sommergrippe hat.
Auch gehen wir zwischendurch mal in den Westpark, aber seitdem ich da so viele tote Tiere gefischt habe, mag Katharina nicht mehr so gern hin.

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket



17.06.2009

Die letzten Tage haben wir so dies und das erlebt. Wir hatten Besuch von Labradorhündin Darvina, die war über's Wochenende bei uns. Dann waren wir noch mit meinen Mopsfreunden Fibie und Uwe unterwegs.
An dem Tag habe ich ein totes Tier aus dem Wasser gefischt. Da hab ich Ärger bekommen. Katharina war auch den ganzen Tag ganz schlecht. Zumal wir einige Meter weiter noch ein Kaninchen im Wasser haben schwimmen sehen, das war natürlich auch tot.
Als wir das nächste Mal mit Darvina im Westpark waren, habe ich SCHON WIEDER ein totes Tier herausgefischt. Da war der Ausflug dann vorbei..


Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

04.06.2009

Zur Zeit haben wir den Angekündigten Besuch zuhause
Das ist ganz schön. Ich kann immer spielen, wann ich will, ich kann nachts auf dem Sofa mit Bambule kuscheln.
Eigentlich ist alles super! Nur ums Essen streiten wir hier und da mal


















 

25.05.2009

Die letzten Wochen waren ein wettertechnisches Auf und Ab. Mal war es kalt, mal war es warm. Und heute ist es wiedereinmal Bully - äh bullenheiß
Da tut ein kleines Bad im Westpark ganz gut! Bilder könnt ihr unten sehen.
Marcus wollte mich jedes Mal tiefer ins Wasser locken, aber das war mir doch ein bisschen zu suspekt, selbst wenn da ein Leckerchen rumgeschwommen ist. Dafür habe ich ständig Stöckchen gefunden. Da Katharina aber nicht möchte, dass ich darauf rumkaue, hat sie die immer wieder zurück ins Wasser geworfen - genau da hin, wo ich nicht drankomme .. voll doof!
Einige Tage musste ich auch strenge Diät halten, weil ich aus irgendeinem Grund starken Durchfall hatte. Dann gab es einen Tag lang nichts, nur so eine Gemüsebrühe, aber die habe ich nicht angerührt. Ich bin ja nicht blöd. Am nächsten Tag gab's Reis und dann gegen Nachmittag Reis mit gekochten Hühnerherzen. Ich dachte schon, ich müsste verhungern
Am Donnerstag bekommen wir Besuch von unserer Freundin Bambule, der Fr. Bulldogge. Die macht hier etwas Urlaub, so für eine Woche. Da freu ich mich schon drauf! Dann hab ich jedesmal jemanden zum Spielen.

Kurz zusammengefasst:

. ein bisschen schwimmen gewesen
. Diät wegen Durchfall
. demnächst Besuch von Bambule



































21.04.2009

Bei dem warmen Wetter verschieben wir unsere Spaziergänge gelegentlich auf abends, oder begeben uns nah ans Wasser. Allerdings schleichen wir vielmehr als dass wir spazieren. Katharina sagt immer, wir machen Oma-Spaziergänge.
Wenigstens traue ich mich so langsam aber sicher ins Wasser, höchstens bis zum Bauch und nur, wenn ich auch wirklich wirklich durstig bin. Meine Freundin Fibie ist da viel umgänlicher, die springt einfach ohne Vorwarnung ins Wasser und fischt Leckerchen heraus.
Dann gibt es für mich ab und zu ein Eis - Joghurt, püriertes Obst und/oder Gemüse. Leckerlecker. So lässt sich das warme Wetter prima aushalten. Manchmal fallen meine Leckereien vom Balkon, dann muss Marcus oder Katharina runterlaufen und es wieder aufheben.

Dann waren wir noch auf einer kleinen Party und haben viiiele Hundefreunde getroffen. Und wir waren  sooo verliebt in Dogge Asteri. Die ist so hübsch.
Aber seht selbst

Kurz zusammengefasst:

. kühle Lösungen für warmes Wetter
. "Hunde-Party"

























10.04.2009

Heute habe ich bei dem heißen Wetter was ganz witziges auf dem Balkon gemacht!
Eigentlich meide ich Wasser, außer ich habe Durst, aber Katharina hatte eine lustige Idee, wie ich bei dem heißen Wetter einen wortwörtlich kühlen Kopf bewahren kann
Also hat sie Leckerchen in eine mit Wasser befüllte Wanne geworfen und ich musste danach tauchen. Das hat richtig geblubbert und Katharina hat sich gar nicht mehr eingekriegt vor lachen.

Kurz zusammengefasst:

. Minitauchkurs für Hunde




























09.04.2009

Vor einigen Wochen hat Katharina eine kleine Bisswunde bei mir entdeckt, also sind wir zum TA gefahren, aber alles war okay.
Dummerweise habe ich mir die Wunde aufgekratzt und Katharina hat immer schön Bepanthen draufgeschmiert und nicht berücksichtigt, dass sie jedesmal eine neue Creme - Schicht auf die Alte gepappt hat, wo bereits die Kruste und Fell getrocknet sind.
Gestern hat sie also das ganze Fell drumherum weggeschnitten und gesehen, dass die Wunde sich doch verschlimmert hat. Also ist sie losgefahren, um Betaisadona Salbe zu kaufen. Die hat sie mir leicht aufgetragen und heute sieht es schon etwas besser aus - zumal endlich Luft an die Wunde kommt.
Tja und sonst geht es mir auch nicht so blendend.. die erste Läufigkeit macht mir schon ein wenig zu schaffen. Ich schlafe nur, atme schwer und bin total matsche. Ohne Schleppleine geht zur Zeit nichts mehr, 1. weil ich etwas auf Durchzug gestellt habe und 2. weil wir keine Lust auf kleine Welpis haben
Obwohl die bestimmt ganz ganz süß wären.
Heute werden wir zur Futterquelle fahren und mir lecker lecker die vorbestellte Lunge, Herz und Rot-Grün Mixfleisch besorgen. Mjam.
UND eine Hundemarken-Tasche hat Katharina mir auch noch genäht - wenigstens klimpert es jetzt nicht mehr ununterbrochen.

Kurz zusammengefasst

. Wunde ist schlimmer geworden
. Besserung in Sicht
. Läufigkeit macht mir zu schaffen
. Nur noch mit SL unterwegs
. Leckerschmecker Lunge&Herz
. Hundemarken-Tasche

 
Photobucket

Photobucket



04.04.2009

In den letzten Tagen haben wir lauter Hundefreunde getroffen.
Zu erst haben wir eine kleine Babybulldogge getroffen, die wollte gar nicht laufen. Das war alles auch sehr stressig für die kleine Maus, sie hat gezittert und gezuckt.. aber als Akazia ( unsere Mix-Freundin ) und ich sich ihrer angenommen haben, ist sie aufgetaut.
Danach ist Akazia noch mit zu uns gekommen, da haben wir schön getobt, gegen Ende haben wir aber die Schnauze voll gehabt und haben uns gezofft..beim nächsten Treffen war dann aber wieder alles okay.
Auch das Wetter hat immer schön mitgespielt, weshalb wir ( Mops Fibie und ich ) ganz oft ans Wasser gegangen sind. Katharina hat versucht, mir das Wasser "schmackhaft" zu machen, aber richtig geheuer ist mir das nicht.Nur Fibie die Wasserratte ist gar nicht mehr aus dem Wasser gekommen.
Und seit heute bin ich eine kleine Madame, jetzt trage ich ein Läufigkeits-höschen, das Katharina selbst genäht hat. Anfangs hat mich das etwas irritiert, aber jetzt stört es mich gar nicht mehr. Wir sind schon ganz gespannt, wieviele Rüden vor unserer Haustür Schlange stehen

Kurz zusammengefasst:

. Babybulldogge getroffen
. Akazia getroffen
. Schwimmen gegangen
. Erste Läufigkeit
































28.03.2009

Seit einigen Tagen habe ich jetzt nur im Wohnzimmer geschlafen, weil ich das Hundekissen total sch***e finde. Das raschelt, ist rutschig.. ich frag mich wirklich, was das alles soll! Ich will mein Stinke-Plüschkissen wiederhaben! Aber jetzt muss ich die Nacht auf dem Sofa verbringen.. nagut, das ist ein guter Tausch, wie ich finde, ich versuch aber trotzdem, mich ins Bett zu betteln, klappt aber nicht wirklich gut..
Dafür ist das Essen gut hier. Immerhin etwas! Das ist SO lecker, dass ich beim Zubereiten immer so aufgeregt bin und ganz stark zitter, dass Marcus und Katharina denken, ich könnte an einem Herzinfarkt sterben.
Ich freu mich schon auf die Leber..mmmh! Aber eigentlich will ich immer nur fressen fressen fressen!
Weil das Wetter die letzten Tage ganz schlecht war, haben wir öfter zusammen zuhaus gespielt mit meinen Plüschtieren, dem Schwein und der Bulldogge Buddy. Und geärgert hat mich Katharina auch noch!
Dafür habe ich sie zurückgeärgert, als sie Fotos für Ebay gemacht hat, da bin ich einfach sitzengeblieben.
Dann habe ich das erste Mal eine ungehexelte Nuss gegessen, das war mir äußerst suspekt, darum habe ich sie erstmal mehrmals wieder ausgespuckt und sie am Ende dann doch gegessen.
Katharina hat noch ein paar Fotos von meinen Körbchen gemacht, einmal von dem sch**ß Ding und von meinem "Soweit-sogut-Körbchen". Da ist mein kleines Baby drin, ich hör aber immer  von Katharina: "Sobald die läufig wird, pack ich das weg! Die soll ja nicht scheinschwanger werden."
Ich weiß gar nicht, was die hat. Ich kau da sowieso nur drauf rum.
Und heute treffen wir uns mit anderen Hundefreunden im Westpark, wenn das Wetter einigermaßen stabil bleibt.

Kurz zusammengefasst:

. Hundekissen ist voll besch***en!
. Futter ist der Hammer
. Regentage bedeuten spielen zuhause
. Baby kommt weg, sobald ich läufig bin
. Hundetreff im Westpark - JUHU!














































23.03.2009

Katharina war seit längerer Zeit endlich mal wieder kreativ. Zwar stört mich dieses schreckliche Nähmaschinen-Geratter und noch viel mehr stört es mich, wenn ich an Katharinas fertigen Werke nicht dran darf.. aber wenigstens hatte ich wieder einen Grund mich ein wenig aufzuregen und rumzumaulen.
Am selben Tag sind wir übrigens noch in den Westpark gegangen und haben uns mit einigen Leuten und Hunden getroffen, das war super. Ich konnte rennen und toben und und und. Was allerdings ein wenig nervig war, war der Dalmatiner Herr, der so hinter mir her war. Wenigstens weiß ich, dass ich einen neuen Verehrer habe.
Heute wollen wir noch einmal ein Treffen veranstalten
Uuund heute ist mein neues Hundekissen gekommen! Naja.. ganz geheuer ist mir das noch nicht, da ist irgendwas komisches drin, da musste ich ersteinmal etwas rumbuddeln.
Katharina und Marcus haben gesagt, dass ich wahrscheinlich sowieso nicht auf dem Kissen schlafen werde, weil das Kissen meiner Meinung nach äußerst fragwürdig ist.

Später habe ich mit Marcus auf der Couch beinahe den restlichen Tag verschlafen, das war schön.






















17.03.2009

Der Tag hat stressig angefangen und scheint genauso stressig aufzuhören. Wohl eher entmutigend.
Zuerst habe ich ein Häufchen vor die Badezimmertür gemacht, gestern habe ich nur zwei Mal was zu Fressen bekommen, dafür etwas größere Portionen, das hat mit der Verdauung noch nicht ganz geklappt. Aber der Wille zählt, wenn ich gekonnt hätte, wäre ich aufs Klo gegangen!
Später hellte sich der Tag wortwörtlich auf. Wir waren mit Fibie ( Mops ) im Westpark spazieren, das Wetter war wunderschön. Davor hat Katharina mir 7 Kg Mixfleisch gekauft. Außerdem habe ich eine neue Rücksitzdecke, bzw eine Art Plane, damit ich nicht mehr das ganze Auto vollhaaren kann.
Ja.. so schön das alles heute war, irgendwie ist Katharina gar nicht gut drauf. Sie streichelt mir über den Kopf und guckt traurig.
Ich weiß nicht, warum das alles so ist, aber ich versuche, sie ein wenig zu trösten. Ich bin schon eine liebe Bulldogge.



13.03.2009

Besonders viel gibt es dieses Mal nicht zu berichten. Mittlerweile klappt das mit dem Gehorsam wieder besser und Marcus und Katharina haben eingesehen, dass das alles nur eine Phase ist
Die letzten Tage waren wir bei Marcus Eltern, da sind wir bei richtigem Sauwetter spazieren gegangen, also das hat mir definitiv nicht gefallen, ich war total nass! Da habe ich aber das erste Mal Dosenfutter gegessen und das war schon ganz lecker, aber das gibt es nur, wenn ich unterwegs bin und wir kein rohes Fleisch mitnehmen.. wobei das eh das aller aller beste für mich ist. Letztens gab es Fleisch, Quark und Möhren.. mmmmh! Davon gibt es auch einige Bilder.
Gestern habe ich Bambule ( Fr. Bulldogge ) getroffen, mit ihr habe ich endlos lang gespielt.. irgendwie finden wir da nie ein Ende, wenn es aber Richtung Heimweg geht, lege ich mich auf den Bode, strecke alle Viere von mir und tu so, als könnte ich keinen Zentimeter mehr laufen
Und heute fahren wir dann zu Katharinas Eltern, da wollten wir Spielzeug aussortieren, mal sehen, ob wir das wirklich machen.










08.03.2009

Da das Wetter in den letzten Tagen ab und zu ganz schön war, haben Marcus, Katharina und ich immer besonders lange Spaziergänge unternommen. Eigentlich war das immer ganz schön, aber irgendwie haben Marcus und Katharina in letzter Zeit so oft geschimpft, die sagen, ich komme in die Pubertät und höre so schlecht. Darum darf ich auch nicht mehr auf die Couch oder ins Bett, sondern nur noch auf den Teppich und in meine Körbchen.
Und von der Leine machen kann man mich so ohne weiteres nicht mehr, weil ich immer zu anderen Hunden und Menschen hinrenne.. ich mag ja alle immer sehr gern. Jetzt komme ich wohl oder übel an die Schleppleine, bzw darf ich, wenn ich ohne Leine laufe, nur nebenher rennen.
Ganz schön öde.. Dabei sehe ich doch sooo lieb aus, ich könnte doch niemals ungezogen sein!
Marcus und Katharina hoffen die ganze Zeit, dass sich das schnell bessert, ich scheine ein richtiger Dickkopf zu sein.
Naja, jedenfalls haben wir ein paar schöne "Frühlings"-Bilder gemacht. Gänseblümchen mag ich besonders gern, die pflücke und esse ich immer.


































02.03.2009

Die letzten Tage waren relativ ausgefüllt. Wir hatten Besuch von unserer Mopsfreundin Fibie, die im Moment in Castrop ein ganzes Haus zur Verfügung hat Dann haben wir noch Sushi gemacht, sind viel spazieren gegangen, waren zum Fußballgucken bei unserer Franzosenfreundin Bambule eingeladen. Einige Male wollte ich nicht mehr raus vor die Tür und habe mich leicht dagegen gesträubt
Am Sonntag war dann noch Püppi hier in Bochum und wir waren im Westpark spazieren. Das Wetter war echt schön, nur leider hat es nicht nur Hundefreunde, sondern auch alle anderen Bochumer aus dem Haus getrieben. Dementsprechend voll war es dort.
Den Rest des Sonntags haben Katharina und ich dann ruhig ausklingen lassen.
Übrigens habe ich am Sonntag mein erstes Roh-Mahl bekommen. Das war sooo lecker, ich hab die ganze Schale leergeschleckt. Es gab gewolftes Mixfleisch mit püriertem Gemüse/Obst. Für Montag haben wir dann Nudeln und Joghurt mit dazugeplant. Köstlich!
Heute waren wir schon wieder im Park und haben dann Betty ( Boxer ) getroffen. Die war wie ein Flummi und ist hin und her gehüpft.
Der Spaziergang an sich war aber eher langweilig, ein bisschen am Stöckchen kauen, Fotos machen..
Wir vermissen die ganze Zeit Marcus, der seit gestern im Sauerland ist und erst morgen wiederkommt. Dann hat sein Neffe Geburtstag und es gibt leckeren Kuchen

 

Muss ich wirklich noch mal raus?






Zeitungen fetzen ist super!









Ich will auch Sushi































24.02.2009

Der Tag verlief bis jetzt ganz gut. Marcus, Katharina und ich haben rumgealbert und mich ein wenig geärgert, worauf ich ganz zickig geworden bin und rumgebellt, rumgestänkert und mich hin und her gewälzt habe.
Achja: Socken sind ganz toll! Vorallem wenn ich sie aus dem Wäschekorb klaue. Die haben sogar so lecker geschmeckt, dass ich ein Loch reingerissen habe, als Katharina sie mir wegnehmen wollte. Und Marcus hat festgestellt ,dass ich gar nicht mehr in den Korb passe und sich gewundert, dass ich schon sooo groß geworden bin. Frauchen hingegen will, dass ich noch größer und noch stämmiger werde, damit ich gefährlich aussehe
Später waren Katharina und ich noch in Herne und haben Shadow kennengelernt. Die Maus ist echt knuffig. Die ist immer umgefallen, das sah so lustig aus! Das kann man auf einem der Bilder auch sehen. Danach sind wir noch zu Zoo&Co gefahren und haben mir einen super Knochen und einen Ball mit Kordel gekauft. Allerdings bin ich immer sehr ungeduldig im Tiergeschäft.
Und jetzt lassen wir den Tag ausklingen und hoffen, dass Herrchen uns ein paar Chips mitbringt.

Kurz zusammengefasst:

. herumgealbert
. Wäschekorb geplündert
. Shadow getroffen
. Knochen&Spielzeug gekauft

























22.02.2009

Das Wochenende war ein Hunde-Freunde Wochenende. Allerdings fing alles recht turbulent an: Als wir uns auf den Weg zur Hundeschule gemacht haben, sind wir aus der Tür rausgegangen und haben doch tatsächlich das erste Mal den Haustür-, sowie Autoschlüssel zuhaus liegen gelassen! Das war so ärgerlich, weil Frauchen dann den Schlüssel von Herrchen holen musste, der bei der Arbeit war.
Also ab in die Ubahn und los in die Innenstadt. Das war aber alles andere als angenehm: zuerst sind wir eingestiegen, bis einige von den Fahrgästen gemerkt haben, dass sie doch noch aussteigen wollten und ständig gegen mich gerempelt sind, da wollte Frauchen noch sagen: "Entschuldigung, aber hier steht mein Hund", als ihr von irgendeiner Seite der Aussteigenden eine Faust ins Gesicht entgegenkam ( natürlich aus Versehen, aber kein "Tut mir leid" o.ä. .. ganz schön unverschämt! ).
Nachdem Herrchen uns den Schlüssel gegeben hat und wir uns endlich auf den Weg zur Hundeschule machen konnten, kamen wir viel zu spät - und ausgerechnet an diesem Tag stand spontanerweise eine Wanderung im Wald an - wir haben also niemanden angetroffen
Später kamen die anderen aber wieder und ich konnte noch ein bisschen spielen.
Danach sind wir zu meiner Freundin Bambule gefahren, das war toll, da konnte ich viel rennen u
nd toben, während Katharina mit Bambules Frauchen Tee getrunken und Kuchen gegessen hat.
Heute sind wir noch nach Gelsenkirchen zu Püppi gefahren und Frauchen hat sich die ganze Zeit gewundert, warum ich so anders als Püppi aussehe, liegt wohl daran, dass ich eine sportliche Variante meiner Rasse bin. Aber Püppi war sehr süß und ihre Besitzer waren sehr nett. Das wiederholen wir

Kurz zusammengefasst:

. Turbulenter Samstag, da Schlüssel liegen gelassen
. Bambule getroffen
. Püppi getroffen



















20.02.2009

Heute
haben Frauchen und ich im Park den Leonberger "Falco" getroffen. Das war ganz praktisch, wir mussten nämlich keinen langen Spaziergang bei diesem Sauwetter machen, wir konnten einfach nur spielen. Trotzdem wäre es schön, wenn bald wieder sonnigere Tage anstünden und das Spazierengehen nicht damit endet, mich von lauter Matsch zu befreien. Das fällt zwar auf braunem Fell nicht so aus, meine weißen Vorderpfoten hingegen sehen allerdings aus wie braune Stiefel.
Nach dem Asflug habe ich mir dann einen bequemen Platz bei Herrchen gepöbelt und mich vom Spielen ausgeruht.
Bevor wir spazieren waren, habe ich mein Körbchen umgeräumt und mich darüber geärgert, dass Frauchen es wieder zurechtgezupft hat.
Hier einige Bilder vom Ausflug heute und ein Winter-Nachtrag.

Kurz zusammengefasst:

. Körbchen umgeräumt
. Im Park Falco getroffen
. Platz zurechtgepöbelt
. Winterbild
















19.02.2009


Frauchen und ich haben heute einen laangen Spaziergang im Westpark an der Jahrhunderthalle gemacht. Das wurde ehrlich gesagt auch langsam mal wieder Zeit, schließlich brauche ich doch meinen täglichen langen Spaziergang, der allerdings flachgefallen ist, weil wir am Samstag das vorletzte Mal in der Hundeschule waren und man uns von Sonntag auf Montag auf zwei Geburtstagsfeiern eingeladen hat.
Stress! Wir waren im Sauerland, dort wohnen Herrchens und Frauchens Eltern. Die ganze Rasselbande war auch da und seit dem 14.02. ist sogar noch ein Julius an Bord.
Auf dem Geburtstag Sonntag gab es (fast) ein Würstchen für mich, das wollte ich lässig im Vorbeigehen klauen und am Montag habe ich, als ich unbeaufsichtigt war, mal eben ein ganzes Stück Torte ( bis auf den Boden ) gegessen.. aber das gab ganz schön Ärger... ich weiß gar nicht warum, das war doch soooo lecker!

Jedenfalls haben wir heute den Spaziergang nachgeholt und einige neue Bekanntschaften gemacht, ich durfte etwas spielen und Frauchen wollte mir Frisbee-Fangen beibringen, aber ich duck mich dann immer und lauf weg.. ist irgendwie nicht mein Ding.

Kurz zusammengefasst:

. In der Hundeschule gewesen
. Auf zwei Geburtstagen Würstchen und Kuchen geklaut
. Spaziergang nachgeholt
. Frisbee verschmäht

Und jetzt ruh' ich mich aus.



 

Photobucket
Photobucket

Photobucket

Photobucket
___________
Neuer Eintrag!!!
23.09.2009
Photobucket

Photobucket

Photobucket




(c) Katharina Markiewicz
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=