Fleischlose Hundekekse

Auch diese Variante ist äußerst köstlich ( für Mensch und Tier ) und kalorienärmer im vergleich zu den Fleischvarianten.


Haferlinge

Zutaten:

200 g Roggenmehl
200 g Vollkornweizenmehl
200 g Haferkleie
3 EL Olivenöl
300 ml Wasser
1 Prise Salz

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, ausrollen und runde Taler ausstechen, dann bei 150°C ca. 30 Min. backen. Nachtrocknen lassen.


Kokos-Bällchen

Zutaten:

100 g Mehl
100 g Haferkleie
3 EL Olivenöl
100 g Kokosraspeln

1 Prise Salz
1 Ei
50 ml Wasser
1 TL Trockenhefe

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und 20 Min. ruhen lassen. Kirschgroße Kugeln formen und bei 150°C ca. 40 Min. backen. Nach 20 Min. einmal umdrehen. Nachtrocknen lassen.

Gemüse Apfel-Eier-Kekse

Zutaten:
 

3 EL Sonnenblumenöl
2 Äpfel
2 Möhren
etwas rohen Spinat (100g)
100 g Kartoffelstärke
1 Knoblauchzehe

Die Äpfel schälen und mit den Möhren fein raspeln. Den Spinat klein hacken und die Knoblauchzehe pressen. Das Ganze mit der Stärke und dem Öl gut vermengen. Etwas ruhen lassen, dann mit zwei Teelöffel kleine Häufchen auf ein Blech setzen.
Bei 160°C ca. 30 Min. backen. Nachtrocknen lassen.

Käseplätzchen

Zutaten:

100 g geriebener Emmentaler
100 g Margarine
200 g Mehl
1 Knoblauchzehe

1 EL Sesamkörner
¼ TL Salz
2 Eigelb
 

Alle Zutaten gut miteinander verkneten. 1 cm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen.
Bei 190°C ca. 20 Min. backen. Nachtrocknen lassen.

Bananen-Kipferl

Zutaten:

100 g Vollkornmehl
250 g Weizengries
100 g Banane
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Wasser

1 Ei
1/2 EL Fruchtzucker oder Rohrzucker

Die Banane mit einer Gabel zu Brei zerdrücken, dann die anderen Zutaten zum Brei geben und zu einem festen Teig verarbeiten. Auf einer mit Weizengries bestreuten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und Kekse ausstechen.
Bei ca. 160°C ca. 30 Min. backen.

Apfelrauten

Zutaten:


150 g Weizenvollkornmehl
150 g grobe Haferflocken
50 g Leinsamen
1 Apfel
1 Ei
1 EL Honig
2 EL Sonnenblumenöl
50 ml Wasser

Den Apfel mit der Schale grob raspeln und alle Zutaten zu einem feuchten Brei verarbeiten. Die Masse 0,5 cm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und mit einem Messer in Quadrate schneiden, dann lässt sich die Teigplatte nach dem Backen einfach in Stücke brechen.
Bei 200°C ca. 30 Min backen. Nachtrocknen lassen.   

Sonnenblumenkekse

Zutaten:

100 g Weizenkleie
100 ml Wasser
100 g Margarine
100 g Stärke
150 g Mehl
1 Tasse geschälte Sonnenblumenkerne

Zutaten und die Hälfte der Sonnenblumenkerne zu einem Teig verkneten. Zu einer Rolle formen und in 1 cm dicke Stücke schneiden und in den restlichen Sonnenblumenkernen flachdrücken.
Bei 160°C ca. 30 Min. backen.

Quark-Makronen

Zutaten:

150 g Quark
200 g gemahlene Haferflocken oder Haferkleie
6 EL Sonnenblumenöl
1 Eigelb
1 EL Fruchtzucker
6 EL Milch


Quark mit Milch und ÖL glatt rühren und mit allen anderen Zutaten vermischen. Dann mit 2 Teelöffel kleine Nocken formen und bei 200°C ca. 30 Min. kross backen, dabei einmal wenden und nachtrocknen lassen.


Verträgt der Hund kein Getreide, kann man das Mehl z.B. durch Kartoffeln oder Reis ersetzen!

Photobucket
Photobucket

Photobucket

Photobucket
___________
Neuer Eintrag!!!
23.09.2009
Photobucket

Photobucket

Photobucket




(c) Katharina Markiewicz
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=