Geburtstags-Special

Leckere Torten und Geburtstagskekse


Hundetorte Rinderhack

500 g Rinderhack
1 Ei
Kräuter nach Wahl
1-2 Möhren
Vollkornmehl
eine Prise Salz
Cocktailwürstchen

Hack, Ei, Kräuter, Möhren und Salz verrühren und so viel Mehl hinzufügen, dass ein schöner Hackteig entsteht. Fleischteig in gefettete Springform packen und bei 200°C für 30 Minuten backen. Die Cocktailwürstchen kann man als Kerzenersatz auf die Torte setzen.


Hundetorte Götterspeise

Zutaten:

3 kg frischer Pansen
3/4 kg Magerquark
1 Packung Himbeergötterspeise
Streichkäse
Leckerlis

Zubereitung:

Götterspeise mit nur 1 Tasse Wasser anrühren, mit dem durch den Fleischwolf gedrehten Pansen und dem Magerquark vermischen. Die Masse in eine Tortenform giessen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mit Streichkäse bestreichen und Leckerlis festkleben.

Hundetorte Milchreis

Zutaten für den Teig:

250 g Mehl
1 Ei
etwas Wasser

Zutaten für die Füllung:

300 g Milchreis (weich gekocht)
80 g Rinderhack
250 ml Hühnerbrühe
1 hartgekochtes Ei
150 Brokkoli (gekocht und klein geschnitten)
2 EL gem. Kräuter (Petersilie, Thymian...)
1 EL Distelöl
2 EL Speisestärke

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig zu einem festen Teig kneten, 30 Min. in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen. Den kalten Teig ausrollen und auf den Boden einer Springform geben, 4 cm hohen Rand bilden.

Die Zutaten für die Füllung ausser Brühe und Stärke vermengen, in die Form geben und auf dem Teig gleichmässig verteilen. Die Speisestärke erst mit etwas, dann mit der ganzen Hühnernrühe vermischen und über die Torte als Guss geben. Torte bei 180 °C etwa 30 Min backen, auskühlen lassen und servieren.

Bratwurstplätzchen

200 g Bratwurstbrät
200 g Paniermehl
50 - 100 ml Wasser

Brät und Wasser zusammen mischen, so dass ein weicher, nicht klebriger Teig entsteht. Ca. 5 mm dick ausrollen, ausstechen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech packen und 10 min gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 20-30 min backen.

Die Plätzchen halten sich in ner luftdichten Dose ca. 2 Wochen.



Verträgt der Hund kein Getreide, kann man das Mehl z.B. durch Kartoffeln oder Reis ersetzen!

Photobucket
Photobucket

Photobucket

Photobucket
___________
Neuer Eintrag!!!
23.09.2009
Photobucket

Photobucket

Photobucket




(c) Katharina Markiewicz
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=